PhysioTherapie
Andreas Römmich
Kirchplatz 5
89340 Leipheim
Tel.: 08221-27288 u. 08221-916779
Fax: 08221-916778
E-mail: info@physio-am-kirchplatz.de

Behandlung bei Kiefergelenksproblematik

CMD (Cranio Mandibuläre Dysfunktion) bedeutet eine Störung im Kopf (Cranium) Kiefer (Mandibulum) Bereich.

Das Kiefergelenk, die Kopfgelenke und das Becken bilden eine funktionelle Einheit. Liegt eine Störung in einem Bestandteil vor, kann dies zu verschiede-
nen Symptomen am gesamten Körper führen.

So kann aber auch ein Beckenschiefstand eine Störung im Kiefergelenk verursachen und umgekehrt.

 

CMD ist kein eigenes Krankheitsbild, sondern äußert sich durch eine Kombination verschiedener Symptome.


Die physiotherapeutischen Maßnahmen werden auf die zahnärztliche CMD Behandlung individuell abgestimmt zur Wiederherstellung der Gelenkfunktionen.


Mit Versorgung von Aufbissbehilfen oder Schienen, die nach Beratung Ihres Zahnarztes getragen werden soll.


Ziel der Therapie ist Entspannung der überbeanspruchten Kiefermuskulatur und/oder die Verbesserung der Position der im ganzen Körper betroffenen Gelenkpartner.

 

Leiden Sie unter:

• Kiefergelenksschmerzen
• Ohrensausen / Tinnitus
• Schlafstörungen
• Verspannten Nackenmuskeln
• Kopfschmerzen
• Migrände
• Schwindel
• Ohrenschmerzen
• Angst vor dem Gähnen 

 

Wie wird eine CMD behandelt:


Wegen der vielfältigen Ursachen der CMD muss sie auch mit verschiedenen Methoden behandelt werden. Hierbei kommt es auf das fachkompetente Zusammenspiel von Zahnärzten, Orthopäden und Physiotherapeuten an.


Bei der Physiotherapie sind es vor allem manuelle Techniken und Thermotherapie.


Kieferbehandlungen erstrecken sich meist über einen längeren Zeitraum, da oft mehrere Ursachen behoben werden müssen. 

<<

Unsere Kurse

Unsere aktuellen Kurse: Zumba und Zumba Toning. Weitere Infos finden Sie unter Kurse.

Physiotherapeut/-in gesucht

Für unsere Praxis in Leipheim brauchen wir kompetente Unterstützung und suchen eine/n Physiotherapeut/-in in Teilzeit.
* Weiterlesen *